Bayerische Volkssternwarte München mit Planetarium

Mond fotografiert mit der Smartphonekamera durch ein Teleskop
Dieses Foto zeigt den Mond mit der Smartphonekamera durch ein Teleskop fotografiert

Die Bayerische Volkssternwarte mit Planetarium in München bietet Führungen, Kurse und Vorträge zum Thema Weltraum für Kindergartengruppen, Schulklassen, Kindergeburtstage und natürlich auch für Erwachsene an.

Im Observatorium stehen 4 große Hauptteleskope zur Himmelsbeobachtung zur Verfügung. Zudem gibt es mehrere transportable Teleskope. Somit sind genügend Möglichkeiten vorhanden das Weltall zu erforschen. Nicht nur Planeten und Monde aus unserem Sonnensystem, sondern auch weit entfernte Himmelsobjekte wie Sternhaufen und Galaxien erscheinen durch die Teleskope greifbar nah.

Die Beobachtungsplattform besitzt eine Fläche von 300m² und verschafft in 35 Metern Höhe einen wunderschönen Ausblick auf München.

Im Planetarium wird ein Sternenhimmel an die Decke projiziert wie er nur unter besten Wetterverhältnissen zu beobachten wäre. Hier können Sternenbilder, Planeten und faszinierenden Vorgänge der Sterne gezeigt und erläutert werden.

Im Ausstellungsraum befindet sich ein Modell unseres Sonnensystems, Asteroiden, Schautafeln  und weitere Exponate.

Der Seminarraum dient für private Feiern und Veranstaltungen.

Im Vortragssaal werden Filme gezeigt sowie Vorträge gehalten.

Tipps:

  • ein Besuch ist nur bei Veranstaltungen oder nach Terminvereinbarung möglich

Altersempfehlung:

  • ab 4 Jahren

Öffnungszeiten und Preise:


Kindergeburtstag feiern möglich?

  • ja, ab 6 Jahren

Verzehr von mitgebrachten Speisen erlaubt?

  • bitte fragt bei der Führung wo Ihr essen dürft

Adresse:

Bayerische Volkssternwarte München e.V.

Rosenheimer Str. 145h

81671 München

http://www.sternwarte-muenchen.de/index.html

Parkplätze:

  • einige Parkplätze befinden sich im Innenhof
  • eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist zu empfehlen

Anfahrt:

Bewertung:

Hast Du diesen Ausflugstraum bereits erlebt oder möchtest dies bald nachholen?

Dann schreibe uns Deine Meinung, Erlebnisse oder Fragen:

Kommentare: 0