Schlauchboot-Tour auf der Isar

Fluss Isar München
Isar München

Bei Sonnenschein und mit Picknickkorb auf einem Fluss Bootfahren, ist ein unvergleichliches Erlebnis. Die Isar bietet dafür ideale Bedingungen. Lasst Euch mit einem Schlauchboot auf der Isar nach München treiben. Springt für eine Abkühlung ins Wasser und schwimmt neben dem Schlauchboot her. Dabei haben Jung und Alt einen riesen Paddelspaß.

Wollt Ihr einen kurzen Trip machen oder erstmal Testen ob Ihr Spaß an einer Bootstour habt, bieten sich als Startpunkt die Grünwalder-Brück bei Grünwald an. Bis zur Thalkirchner-Brück braucht Ihr dann ungefähr 3 Stunden.

Für einen längeren Trip steigt in Wolfratshausen in die Loisach oder Isar (die beiden Flüsse fließen nach kurzer Zeit zusammen) und lasst Euch bis München-Tierpark treiben. Für diese Entfernung braucht Ihr circa 8 Stunden.

Endpunkt ist immer die Thalkirchner-Brück am Haupteingang vom Tierpark Hellabrunn. Ab hier ist die Weiterfahrt mit dem Boot verboten.

Zwischendurch gibt es einige Wehre an denen Ihr Euer Schlauchboot vorbei tragen müsst. Die Wehre sind ausgeschildert und weisen euch rechtzeitig auf das richtige Verhalten hin. Fahrt Ihr schon vor Wolfratshausen los, gibt es keine Beschilderung.

Baden in und Bootfahren auf der Isar geschieht auf eigene Verantwortung. Die Isar ist ein Wildfluss, für den keine konstante Badewasserqualität garantiert werden kann. Gebt auf Euch und die Natur Acht. Strömungen und Treibgut sind nicht immer zu erkennen.

Zusammenfassung, was Ihr braucht:

  • Schlauchboot (am besten mit mehreren Luftkammern)
  • Paddel
  • Badesachen
  • Handtuch
  • Klamotten für danach
  • Badeschuhe
  • ausreichend Proviant (Essen und Trinken)
  • Sonnencreme,
  • Kopfbedeckung
  • Flickzeug
  • Luftpumpe
  • Rettungsweste/Schwimmweste
  • Erste-Hilfe-Kit
  • altes Handy
  • Mülltüte
  • wasserdichte/n Tasche oder Beutel in dem Ihr alles verstaut. Bindet die Tasche mit einem Seil an Eurem Boot fest.

Tipps:

  • Da Ihr Euer Schlauchboot an manchen Stellen tragen müsst, zieht auf jeden Fall Badeschuhe an. Die Fußmassage, wenn Ihr auf dem Flussbett lauft, ist zwar gesund aber für ungeübte auch schmerzhaft.
  • Da auf der Isar Stöcke treiben, Ihr in einer Kurve gegen Äste prallen oder mit dem Boot in seichtem Wasser auf dem Boden schaben könntet, solltet Ihr Flickzeug und eine Luftpumpe mitnehmen. So könnt Ihr im Notfall euer Boot am Ufer wieder fahrtüchtig machen und Eure Reise ungehindert fortführen. Auch ein Schlauchboot mit mehreren Luftkammern lohnt sich, so schafft Ihr es im Notfall noch trocken ans Ufer.
  • An Flusskurven liegen Bäume und Äste im Wasser. Steigt an diesen Stellen nicht aus dem Boot, da die Strömung Euch sonst unter die Trümmer drücken könnte.
  • Bitte beachtet auch die Hinweise des Referats für Gesundheit und Umwelt (RGU) zum sicheren Bootfahren auf der Isar: https://ru.muenchen.de/2017/104/Sicheres-Bootfahren-auf-der-Isar-RGU-gibt-wichtige-Hinweise-72999
  • Der Hochwassernachrichtendienst informiert Euch über die aktuellen Wasserstände, da bei Hochwasser die Gefahren steigen: https://www.hnd.bayern.de/pegel/isar
  • Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz bietet ebenfalls einen Ratgeber und rechtliche Vorgaben für das richtige Verhalten für Bootfahren, Kajakfahren und Rafting: https://www.stmuv.bayern.de/service/freizeittipps/ratgeber/boot.htm

Bildergalerie:

Altersempfehlung:

  • Das müsst Ihr auf eigene Gefahr entscheiden. Ich bin mit meinem Sohn zum ersten Mal gefahren als er 11 Jahre alt war. Dabei hatte er die gesamte Zeit eine Rettungsweste/Schwimmweste an.

Verzehr von mitgebrachten Speisen erlaubt?

  • Mitgebrachte Speisen könnt Ihr immer verzehren. Nehmt Euch für die Abfälle eine Mülltüte mit damit Ihr nichts in die Natur werft. Genügend Trinkwasser solltet Ihr natürlich ebenfalls dabei haben.

Startpunkte:

Grünwalder Brücke, 82031 Grünwald

(3 Stunden Trip bis Thalkirchner Brücke in München)

 

oder 

 

Loisach oder Isar in 82515 Wolfratshauen

(8 Stunden Trip bis Thalkirchner Brücke in München)

Parkplätze:

  • Am besten lasst Ihr Euch bringen oder fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, damit Ihr Euer Auto nach der Bootstour nicht wieder holen müsst.

Bewertung:

Hast Du diesen Ausflugstraum bereits erlebt oder möchtest dies bald nachholen?

Dann schreibe uns Deine Meinung, Erlebnisse oder Fragen:

Kommentare: 0